Audi 2.5L TFSI RS3

Die von Audi wohl schönste Allrad Geschichte erblüht im neuen Design. Der Audi TT RS und Audi RS3.

Durch den Bau der Fünfzylinder-Motoren verschaffte sich Audi in den 80er Jahren einen stabilen Namen.

Denn die Fünfzylinder-Motoren waren extrem leistungsstark wie ein Sechszylinder und gleichzeitig so sparsam wie ein Vierzylinder-Motor.

Ein absoluter "Vorsprung durch Technik"

 RS3-weiss-frontansicht

 Ein turbogeladener Reihen-Fünfzylinder mit permanentem Allrad, der nicht nur mit Leistung sondern auch mit atemberaubender Optik und Ausstattung überzeugt.

Mit 340 Pferden ausgestattet und einem Leistungsgewicht von 1510 Kg was ziemlich genau 4,3 Kg pro PS bedeutet, erreicht dieses Rennsport Coupé schon nach 4,3 Sek. die 100 km/h.

Durch seinen 420 Nm die schon ab einer Drehzahl von 1600 1/min anliegen erreicht er eine abgeregelte Spitzengeschwindigkeit von 240 km/h.

Hebt man allerdings die Sperre auf und lässt Ihn von der Leine endet der Adrenalinrausch erst bei 280 km/h

Trotz seines getrimmten Reihen-Fünfzylinder verbraucht der TT RS dank seines aerodynamischen Kleides nur 9,2 Liter Kraftstoff auf 100 km.

 ohnef1v1bild

Durch die kompakte kurze Bauweise passt der Fünfzylinder ohne Probleme quer eingebaut in den Motorraum.

Er steht auf Platz Eins für den Leistungsstärksten und gleichzeitig Baukleinste Reihen-Fünfzylinder der Welt.

 RS3-Block

Da der Block durch seine massive Leistung einiges aushalten muss, hat man sich bei der Quattro GmbH dazu entschieden den Fünfzylinder aus dem gleichen Material zu gießen wie seine V6 und V8 Brüder.

neuohneRS3Werkstatt

Hier einige RS3 Motoren in den verschiedenen Baustadien. Alle Motoren werden bei uns verstärkt und komplett montiert.

 

 HYBROLADER

 Auf unserem hauseigenen Maha Allradprüfstand der neuesten Generation können wir Motoren perfekt abstimmen.

RS3-Turbo

 14183923_1307891812569162_5684358056306491256_n

 

14225526_1307847315906945_7342274513844369174_n

 

 

xy22323

x11212

x232772

Rs3DiaVergBarTek

 

Hier ein guter Vergleich zwischen dem Hybrid-Turbo und dem GTX30 Generation 2 Turbolader. Der Garrett GTX hat eine deutlich bessere Leistungesentfaltung und trotz alledem ist er im Spool-Up schneller! Der GTX ist also die bessere Wahl, auch im Hinblick auf das Turbo-Loch.

Unser ganz neues Projekt wird die nächste Stufe mit einem Precision Turbo!

Im Jahre 2017 haben wir uns wieder einen Schritt weiter gewagt.
Wir zündeten die nächste Stufe mit einem Precision PT6466 Gen. 2!
Ebenfalls mit 0,82AR wie der vorherige GTX3076, um die Leistungsstufen besser miteinander vergleichen zu können.

 

DSC_04311

 Rs3BilderWebside989

Rs3BilderWebside9822

Rs3BilderWebside98223

Rs3RotBilderWebside77 

Hier ein interessanter Vergleich vom Drehmomentverlauf der beiden Projekte.
Im Spool-up (Farbe grau) verliert der Precision zwar an Anspechverhalten, dafür ist aber der weitere Verlauf vom Drehmoment sehr imposant.

Rs3BilderWebside7544

Zuletzt angesehen
Einfach zahlen
Vorkasse Mastercard Visa Sofort Überweisung Paypal Skrill
100% sicher einkaufen
Tüv SSL 17 Jahre
15 Jahre Motorsport-Erfahrung
© BAR-TEK® Motorsport GmbH - All Rights Reserved
Alle Preise inkl. MwSt. u. zzgl. Versandkosten