Schneller Versand Sichere Bezahlung Versandkostenfrei ab 100 ÔéČ
Fragen? Unser Chat gibt dir deine Antworten!
lamborghini-urus
Eigene Projekte

Unser Lamborghini Urus 4.0L Biturbo Tuning-Projekt

SUV mit 1000 PS
von
Bartek Bartoszewicz
Tuning Professional
0 Kommentare

Keine Angst, zu weit zu gehen

Lamborghini hat mit dem Urus ein Auto geschaffen, das schon in Serie ├╝berall zurechtkommt. V├Âllig egal ob Eis, Gel├Ąnde, Rennstrecke, Kies, Gestein oder Sand. Denn der Lamborghini Urus ist der erste "SSUV" ÔÇô der erste Super SUV der Welt.

Platt gesagt: Er kann alles. Die Italiener haben sich damit selbst ├╝bertroffen und gleichzeitig auch die Beschleunigung des Porsche 911 Carrera 4S und die Pferdest├Ąrken des Bentley Bentayga. Spielen und Austoben ist mit dem Urus angesagt.

Schon der Name Urus (Kampfstier) l├Ąsst uns (und alle Mitbewerber) dem├╝tig den Kopf senken. Trotzdem k├Ânnen wir es nicht lassen und machen aus dem Urus 4.0L Biturbo unser n├Ąchstes Tuning-Projekt. Das Ziel: BAR-TEK-m├Ą├čige 1000 PS! Verfolge also auf jeden Fall die einzelnen Stages und bleib gespannt, wie viel wir aus diesem Stier noch herausholen!

Steckbrief Lamborghini Urus

Marke Lamborghini
Modell Urus
Leistung 650 PS, 478 kW
Drehmoment 850 Nm
H├Âchstgeschwindigkeit 305 km/h
Von 0 auf 100 3,6 Sekunden
Motor 4.0L V8 Biturbo
Getriebe 8 Gang Automatik
Gewicht 2,2 t

Alle Infos zum Lamborghini Urus

├äu├čere Sch├Ânheit ÔÇô Die Karosserie des Lambo Urus

Mit dem Lamborghini Urus verschmelzen zum ersten Mal in der Geschichte diese zwei Welten zu einer Sch├Ânheit: Die Performance eines Supersportwagens und die Funktionalit├Ąt eines Sports Utility Vehicle (SUV). Und das sieht man auch.

Hier hat der Hersteller gnadenlos Formen und Stile in Einklang gebracht, wie es sich nur Lamborghini erlauben kann. Scharfe Ecken und Kanten, gleichzeitig niedrig in der H├Âhe, untenrum kr├Ąftig und mit gro├čen Gittern vor den Ladeluftk├╝hlern.

Das Design ist insgesamt extrem und typisch Lamborghini: Au├čergew├Âhnlich und auffallend. Sportlich und gleichzeitig majest├Ątisch. Und genau das war auch das Ziel der italienischen Designer: Ein Fahrzeug, mit dem du auff├Ąllst. Und zwar ├╝berall wo du bist.

Einfach ein Biest: der 4.0L V8 Biturbo unter der Haube

Diesen Motor musst du einfach sp├╝ren, um Lamborghini zu verstehen. Versuchen wir trotzdem einmal, seine Spezifikationen, Zahlen, Daten und Fakten festzuhalten.

Weil hier insgesamt viel Carbon verbaut wurde, ist der Urus nicht so schwer wie die meisten seiner Kollegen anderer Hersteller. Und das obwohl der Motor ebenfalls auf dem modularen L├Ąngsbaukasten von Audi aufbaut. Trotzdem kann man ihn mit seinen 2,2 Tonnen nicht wirklich als federleicht bezeichnen.

Das Gewicht macht aber nichts, denn unter der Haube befindet sich der Vierliter-V8-Ottomotor mit zweifacher Turboaufladung. Bisher der erste aufgeladene Motor bei Lamborghini! Schnittige 650 PS (478 kW) und 850 Nm bringt der Urus auf die Stra├če. Damit erreicht er in Rekordzeit (3,6 Sekunden) die 100 km/h und kommt per Serie schon auf eine H├Âchstgeschwindigkeit von wahnsinnigen 305 km/h! Ganze acht G├Ąnge bietet das Automatikgetriebe und schafft in Kombi mit dem SUV-typischen Allradantrieb das, wof├╝r wir den Urus so verg├Âttern: Dank der aktiven Verteilung des Drehmoments auf der Hinterachse ist der Super SUV bereit f├╝r absolut jeden Untergrund. Dich erwarten maximale Leistung auf der Rennstrecke, in der Stadt, in Eis und Schnee und in der W├╝ste.

Fahrdynamik, Fahrassistenz und Sicherheit im Urus

Die eigenen Bed├╝rfnisse voll ausleben: Lamborghini hat daf├╝r gesorgt, dass sich der Urus ganz deinen Vorlieben anpasst. Die Fahrdynamik ist insgesamt sportlich, mit dem ANIMA-Controller hast du aber die volle Kontrolle ├╝ber die Fahrmodi:

  • Strada: Damit f├Ąhrst du entspannt und leicht im Alltag ├╝ber die Stra├čen.
  • Sport: Es wird wendiger, der Fahrspa├č nimmt zu.
  • Corsa: Der Sound ist Oberhammer, die Dynamik sportlich. Der Modus f├╝r die maximale Leistung und Pr├Ązision.
  • Neve: Hiermit bist du sicher auf rutschigem Untergrund unterwegs.
  • Terra: Damit wird es wendiger und komfortabler im Gel├Ąnde.
  • Sabbia: Der Modus f├╝r die sandige W├╝ste.
  • Ego: Hier kannst du Lenkrad, Antrieb und D├Ąmpfung komplett nach deinen W├╝nschen definieren.

Wie du siehst, kannst du dich in absolut jeder Situation voll austoben. Dieser Supersportwagen verf├╝gt ├╝ber einen Allradantrieb mit aktivem Sperrdifferenzial und einer aktiven Luftfederung und Vierradlenkung. Zus├Ątzlich bietet er dir eine stetige und sofortige Reaktion, dank des Wankstabilisierungssystems. Und weil der weltweit gr├Â├čte Satz Carbon-Keramik-Bremsen verbaut ist, kannst du dir auch der ad├Ąquaten Bremsleistung absolut sicher sein. Mehr geht nicht, w├╝rde man jetzt vielleicht denken. Aber wir setzen wie immer noch einen drauf, mach dich gefasst!

Auch in Punkto Sicherheit l├Ąsst dieser Wagen keine W├╝nsche ├╝brig. Die Fahrassistenz- und Sicherheitssysteme im Urus lassen sich ebenfalls deinen Bed├╝rfnissen anpassen. Sie regeln nicht nur deinen Komfort und dein Fahrvergn├╝gen, sondern auch an alle deine Beifahrer wurde hier gedacht!

Und da Lamborghini nicht umsonst f├╝r puren Luxus steht, verf├╝gt der Urus auch ├╝ber technischen Komfort: Das Cockpit erinnert an das eines Kampfjets, es gibt zwei Touchscreens mit haptischem Feedback, interaktive Sprachsteuerung, drei HD-Displays, eine Audioanlage von Bang & Olufsen, ├╝ber die du wiederum 21 Lautsprecher bespielst. Nochmal ganz platt gesagt: Der Urus kann alles. Fast, denn jetzt kommt unser Part!

Lambo Tuning in unserer Area 51

Wie alle unsere Tuningprojekte schicken wir auch das neueste Mitglied der BAR-TEK-Flotte in unsere hauseigene Werkstatt: die Area 51. Auf dem 1000 PS Pr├╝fstand heben wir das Lambo Tuning auf ein neues Level. Zus├Ątzlich zu den besten ├Ąu├čeren Bedingungen kommen uns auch unsere 15 Jahre Erfahrung im Motorsport zugute!

Kommentar erstellen
Hinterlasse uns gerne einen Kommentar.
Name
E-Mail
Bartek Bartoszewicz
Tuning Professional
Sein erstes Auto war ein 1er Polo mit 40er Weber Doppelvergaser und 129 PS. Sein zweites ein Audi 50. Heute tunt Bartek Lamborghinis auf 1000 PS. Schon als kleiner Junge baute Bartek Fahrzeuge auseinander und setzte alles wieder besser zusammen. Das Abitur schrieb er mit ├ľl an den Fingern. Der gelernte KFZ-Mechaniker mit Schwerpunkt Motoren und Getriebebau wollte unbedingt zum Motorsport. In seinen 10 Jahren bei der Formal 1 betreute er 73 Rennen, unter anderem als Motorenmechaniker von Ralf Schumacher bei Toyota. Seit 2010 widmet er sich voll und ganz seiner Firma BAR-TEK┬« Motorsport und hilft seinen Kunden, VW- und Audi-Motoren zur H├Âchstleistung zu bringen.
Expert in
Motor
Getriebe
BAR-TEK hautnah

Das k├Ânnte Dich auch interessieren